Neue Kreisgeschäftsstelle in der Kleingedankstraße erstmals geöffnet

Wie angekündigt konnte am gestrigen Dienstag die neue Kreisgeschäftsstelle in der Kleingedankstraße in der Kölner Südstadt erstmals ihre Pforten öffnen.

Neue Kreisgeschäftsstelle in der Kleingedankstraße erstmals geöffnet

Die Verantwortlichen des Fußballkreises Köln konnten am gestrigen Dienstag zumindest ein wenig durchatmen. Erstmals konnte die neue Kreisgeschäftsstelle in der Kleingedankstraße 7 unweit des Volksgartens sowie der Ulrepforte im Kölner Süden nach dem Umzug von Köln-Longerich geöffnet werden.

Ohne Zweifel noch mit einer gewissen Baustellenromantik ausgestattet, mit auch noch nicht unerheblicher Improvisation, konnten die ersten Besucher der Vereine wie auch teilweise die Kreismitarbeiter die neuen Räumlichkeiten begutachten. Zumindest ist die örtliche Handlungsfähigkeit wie das notwendige Serviceangebot wieder gewährleistet.

Bis etwa Mitte September wird der Kreis teilweise noch mit Leihmöbeln leben müssen, bis dahin sollte auch hoffentlich das derzeitige noch vorhandene, weniger einladende Baustellenbild gewichen sein. Dann sollten auch die neuen hellen, freundlichen Räume wie gewünscht zur Geltung kommen.

Leider konnte gestern auch nicht wie beabsichtigt die neue Telefonverbindung hergestellt werden, diese technischen Probleme sollten jedoch auch in den kommenden Tagen zu beheben sein. Wir werden Sie dann umgehend über die neue Telefon- und Faxnummer informieren.

Wir sind auf jeden Fall nun wieder für Sie da, vor Ort in der Kleingedankstraße wie gehabt dienstags offiziell von 16.30 bis 18.30 Uhr während unserer Geschäftsstellenzeiten.

Dann sind auch die noch nicht abgeholten Terminkalender zur neuen Spielzeit erwerbbar. Heute auch für Sie eingetroffen das neue Special von Köln.Sport über den gesamten Kölner und Leverkusener Fußball.

Nach oben scrollen