Bayer 04 Leverkusen ist Ü50-Mittelrheinmeister

Bayer 04 Leverkusen ist Ü50-Mittelrheinmeister

Die besten Ü50-Herrenmannschaften aus den neun Fußballkreisen des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM) ermittelten am vergangenen Wochenende ihren Mittelrhein-Meister in der Sportschule Hennef.

Schönstes Fußballwetter und eine tolle Atmosphäre bei Spielern und Zuschauern sorgten von Anfang an für ein gelugenes Turnier. Ehrgeizig gingen die Akteure in die Spiele und schon früh kristallisierte sich ein enger Favoritenkreis heraus. Der SV Bergisch Gladbach 09 und der SW Stotzheim setzten sich in der sehr spannenden Gruppe A durch. In der Gruppe B gelang Bayer 04 Leverkusen mit vier Siegen der perfekte Durchmarsch, gefolgt vom FC Bergheim 2000. Im ersten Halbfinale setzten sich die Bergheimer, dank der größeren Cleverness, gegen die stark spielenden Bergisch Gladbacher mit 3:0 durch. Nachdem Leverkusen dann im zweiten Halbfinale gegen Stotzheim mit 1:0 gewann, trafen Bayer 04 Leverkusen und der FC Bergheim 2000 zum zweiten Mal an diesem Tag gegeneinander an. Im Gegensatz zum Gruppenspiel (4:1), ging es im Finale deutlich enger zu: Am Ende siegten die Leverkusener knapp mit 1:0 und dürfen sich ab sofort Ü50-Mittelrheinmeister 2018 nennen.

Peppi Wagner, der älteste, aber immer noch topfitte Spieler im Bayer-Aufgebot, nahm dann die Siegertrophäe unter dem Applaus aller zehn fairen Teams und der vier souveränen Spielleiter in Empfang.

Die Endplatzierungen der Ü50-Mittelrheinmeisterschaft:
1. Bayer 04 Leverkusen                                
2. FC Bergheim 2000                                        
3. SW Stotzheim                                        
4. SV Bergisch Gladbach 09                                    
5. Alemannia Aachen                                        
6. SG Langerwehe/Wenau                                    
7. FC Hennef 05                                        
8. SC Fortuna Bonn                                        
9. FC Randerath-Porselen                                    
10. FC Grenzwacht Hürtgen

Walking Football-Einlagespiel

Ein weiteres Highlight gab es bereits in der der Mittagspause der Veranstaltung: In einem Walking Football-Einlagespiel trafen dort trafen Bayer 04 Leverkusen und der FC Schalke 04 aufeinander. Das Ergebnis von 3:2 für das Bayer-Team war reine Nebensache. Im Mittelpunkt stand hingegen das neue Sportangebot Walking Football, über das beim Spiel und auch danach noch viel gefachsimpelt wurde. "Ich glaube wir werden damit noch viel Spaß haben und die Idee wird sich durchsetzen“, ist sich Alfons Arnoldy, der stellvertretende Vorsitzende des Freizeit- und Breitensport Ausschusses des Fußball-Verbandes Mittelrhein, sicher.

Mehr über das neue Sportangebot Walking Football erfahren Sie hier.

Fotos: FVM/Plum

Nach oben scrollen