D-Juniorinnen: 1. FC Köln siegt in der Halle

Bei der letzten von fünf Endrunden der Juniorinnen im FVM-Futsal-Cup 2020 holten sich am vergangenen Wochenende die D-Juniorinnen des 1. FC Köln den Sieg in der Sportschule Hennef.

D-Juniorinnen: 1. FC Köln siegt in der Halle

In der Vorrunden-Gruppe A platzierten sich die Turnier-Favoriten Bayer 04 Leverkusen und der 1. FC Köln auf Platz eins und zwei. Der VfL Kommern und der SV Menden belegten die zwei ersten Plätze in der Gruppe B. In der Halbfinal-Begegnung zwischen dem TSV Bayer 04 Leverkusen und dem SV Menden siegten die Leverkusenerinnen deutlich mit 4:0. Die zweite Halbfinal-Partie zwischen dem 1. FC Köln und dem VfL Kommern gestaltete sich deutlich enger. Am Ende siegten die Juniorinnen des "Effzeh" mit 1:0 und zogen in das Finale ein.

Im anschließenden kleinen Finale zwischen dem SV Menden und dem VfL Kommern sicherte sich der VfL Kommern mit einem 3:1-Erfolg die Bronze-Medaille.

Das Finale zwischen dem Titelverteidiger TSV Bayer 04 Leverkusen und dem 1. FC Köln gestaltete sich spannend. Der 1. FC Köln ging durch den Treffer von Toyosi Mary Doherty mit 1:0 in Führung. Die Leverkusenerinnen glichen jedoch durch Nina Dahl postwendend aus. Der FC ließ sich nicht beirren und ging durch das Tor von Julia Schiffarth erneut in Führung. Nina Hainke besorgte schließlich den 3:1-Endstand und sicherte ihrem Team damit den Sieg im FVM-Futsal-Cup 2020.

Ergebnisse zum Download.

Nach oben scrollen