Führungs- und Spielführer-Treffen der A- und B-Junioren in der Kletterhalle Kalk

Nach einer gewissen Pause führte der Kreisjugend-Ausschuss Köln in diesem Jahr wieder einmal ein so genanntes Führungs- und Spielführertreffen für die Altersklasse der A- und B-Junioren durch.

Führungs- und Spielführer-Treffen der A- und B-Junioren in der Kletterhalle Kalk

Dafür hatten sich die Verantwortlichen des KJA Köln mit Wilfried Heller an der Spitze eine spezielle Lokation heraus gesucht: Die Kletterhalle in Köln-Kalk in der Christian-Sünner-Straße.

Leider war die Anmeldequote der Vereine des Kreises Köln nicht ganz so wie gewünscht. Die, die da waren, zeigten sich jedoch von der Lokalität wie die Art des Austausches sehr angetan, unter anderem aus den Vereinen Borussia Kalk, Germania Zündorf, Arminia 09 Köln und FC Viktoria Köln.  Neben einem verbalen Austausch auf Augenhöhe hatten die Spieler die Möglichkeit, am Ziel auf der Kletterwand angekommen, die Dinge einmal im wahrsten Sinne des Wortes von höherer Warte aus anzuschauen. Dabei leistete das Team der AbenteuerHallenKALK beste Unterstützung beim Klettern wie bei der Bewirtung.

Vom Fußballkreis Köln waren auch Hans-Peter Rick, Werner Jung-Stadié und Detlef Winkler zugegen. Oliver Zeppenfeld, Jugendbildungsreferent des Fußball-Verbandes Mittelrhein, liess es sich ebenfalls nicht nehmen, dieses neue Format des Treffens und des Austausches vor Ort anzuschauen, auch aktiv in das Geschehen mit einzugreifen.

Wilfried Heller, Organisator der Zusammenkunft, fasste seine Eindrücke abschließend zusammen: „Die Anzahl der Teilnehmer hätte ohne Zweifel etwas höher sein können, die positive Resonanz der Anwesenden ermutigt uns jedoch, dieses Format des Treffens im kommenden Jahr hier fortzusetzen – vielleicht unter einer etwas anderen Bezeichnung, der Name wirkt für Aussenstehende durchaus etwas sperrig“.

Fotos: Erika Winkler, Werner Jung-Stadié, Oliver Zeppenfeld

Nach oben scrollen