Heimtraining im "Movember": Das Training geht weiter!

Heimtraining im "Movember": Das Training geht weiter!

Der zweite Lockdown läuft weiter und stellt Trainer*innen wie Spieler*innen erneut vor große Herausforderungen.

Damit auch die DFB-Stützpunktspieler*innen am Ball bleiben, organisiert das DFB-Talentförderprogramm zur gängigen Trainingszeit am Montagnachmittag Live-Training-Sessions, zu der sich alle interessierten Spieler*innen unter den entsprechenden Links anmelden können.

Doch nicht nur Stützpunktspieler*innen sind zu den Live-Trainings eingeladen: Auch alle anderen fußballbegeisterten Kinder sowie alle Trainer*innen sind herzlich dazu eingeladen, den montäglichen Videoeinheiten zu folgen.

Die ersten drei Live-Sessions im November waren bereits ein Riesenerfolg. Nate Weiss (Technik- und Individualtrainer 1. FC Nürnberg) und Marc-Patrick Meister (Cheftrainer DFB-U 16-Nationalmannschaft) fesselten jeweils mehrere Tausend User an den Geräten.

Auch im Dezember verbrachten zahlreiche interessierte User den Montagabend vor den Computerbildschirmen, um zuhause Sport zu treiben. Da der Lockdown auch zum Jahresbeginn noch Programm ist, wird der MOVEmber jetzt auch 2021 weiter fortgesetzt.

Auch an den folgenden Montagnachmittagen, 18. und 25. Januar, zeigen namhafte Trainer*innen virtuell, wie die Talente auch im Eigentraining an ihren Skills arbeiten können. Dabei können sich alle interessierten Gäste jeweils um 17.30 Uhr mit den unten stehenden Links in die Vorstellungen der Expert*innen einwählen.

Namhafte Expert*innen zeigen Eigentraining live

Die beiden Trainer, die sich die drei MOVEmber-Termine im November geteilt haben, sind dabei absolute Experten auf ihrem Gebiet: Nate Weiss fungiert beim 1. FC Nürnberg als Technik- und Individualtrainer und stellt auf seinem Instagram-Account regelmäßig Übungen zur "Ball Mastery" vor.

Der Begriff bedeutet übersetzt Ballbeherrschung und hat seinen Ursprung im Futsal. Immer mehr Trainer übertragen die Vision von der perfekten Ballkontrolle auch auf den Fußball. Auch bei der ersten Dezember-Einheit wird Nate Weiss wieder mit von der Partie sein.

Marc-Patrick Meister ist Cheftrainer der U 16-Nationalmannschaft. Der ausgewiesene Technik-Experte zeigte Szenen seiner Nationalmannschaft und gab viele Tipps zum Eigentraining für die Zeit, in der die Sportplätze nicht betreten werden dürfen.

Erweitert wird der Expertenstamm im Dezember um Friederike "Fritzy" Kromp, die Cheftrainerin der deutschen U 16-Juniorinnen-Nationalmannschaft ist. Mit von der Partie ist auch ihre Kollegin Lena Aschenbrenner, die den U 16-Juniorinnen als Physiotherapeutin und Yoga-Lehrerin zur Verfügung steht.

Kurz vor Weihnachten präsentieren dann mit Fabian Heinz, Andreas Hölscher, Thomas Sinz und Michael Urbansky gleich vier Koordinatoren des DFB-Talentförderprogramms ihre Anregungen für das Training von zuhause.

MOVEmber auch im Januar 2021

Auch zum Jahresbeginn 2021 können die Spieler*innen noch nicht zurück auf den Platz und müssen sich weiterhin in Geduld üben. Entsprechend geht auch das MOVEmber-Training weiter – im neuen Jahr ebenfalls mit namhaften Trainer*innen.

Die erste Einheit am Montag, 11. Januar 2021, übernahmen dabei mit Christian Metke (DFB-Stützpunktkoordinator) und Patryk Seppelt-Gorajewski (DFB-Stützpunkttrainer) zwei Übungsleiter aus dem Berliner Fußball-Verband.

Die Termine und Einwahllinks im Überblick

Mit den folgenden Links können sich alle interessierten Gäste zu den genannten Zeiten jeweils ganz einfach zu den Trainingsdemonstrationen zuschalten.

Montag,  11. Januar 2021, 17.30 Uhr
Hier geht's zum Re-Live!

Montag,  18. Januar 2021, 17.30 Uhr
Hier geht's zur Live-Einheit!

Montag,  25. Januar 2021, 17.30 Uhr
Hier geht's zur Live-Einheit! (Link folgt)

Alle Traininseinheiten im Re-Live

Außerdem haben wir die bereits gelaufenen Einheiten unter der Kategorie "Bewegungsangebote" hier verlinkt, damit auch diejenigen von den Inhalten profitieren können, die die Live-Demonstrationen verpasst haben.

Text- und Bildquelle: Fussball.de

Nach oben scrollen